Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

60WDAC

erstellt von Éric Dumonpierre zuletzt verändert: 14.08.2019 15:10
dezentrales Raumlüftungs-Set
Laufend erfrischender Lebensraum!
60WDAC

Smartes, dezentrales und paarweise ausgeführtes Raumlüftungsgerät.

Was ist ein DWAC Set?

Wir unterscheiden Einzelraum Be- und Entlüftung (dezentral) und eine Gesamtgebäude Wohnungs-Lüftung (zentral). Im vorliegenden Einsatz handelt es sich um ein DAC Set, also dezentrale Raumlüftungs-Komponenten, die sich besonders im Fall der Gebäudesanierung eignen. Als Faustregel gilt: bei bis zu 6 WDAC Geräten ist eine Einzelraumlüftung günstiger als eine zentrale, smarte WAC Gebäudelüftung. Damit sind Einlieger- und Mietwohungen vorzugsweise mit DAC Geräten zu bestücken. Es handelt sich um die Handhabungsklasse der Kleinspannungs-Geräte, so dass ein Hausmeister oder Mieter mit Fachkunde jederzeit den Filtertausch ohne Gefahr vornehmen kann.

Was kann das 60WDAC?

Unsere 60WDAC besteht im Regelbetrieb aus zwei gegenüber im Raum angebrachten Rohrlüftern, die abwechseln Luftvolumen ein- und ausblasen (Quer-Lüftung). Somit ist eine geregelte Luftzirkulation bei geschlossenen Fenstern möglich. Die Luftqualität und der Volumenstrom wird an der Bedieneinheit für bis zu 4 Stück 60WDAC Geräten festgelegt. Der WDAC Bausatz enthält das Kunststoff-Führungsrohr, welche durch eine Kernbohrung in die Gebäudehülle eingebracht wird, sowie die Technikpatrone, die später eingeschoben wird. Ein Filterwechsel und Gerätewartung geschieht durch Herausnahme der Technikpatrone ohne das Führungsrohr in Lage und Position zu verändern. Lediglich die Ein- oder Ausblasgitter werden im Servicefall zum Abschluss wieder angebracht.

Energielabel
Energieeinstufung 60WDAC

Wie funktioniert es?

Dieses dezentrale Lüftungsgerät (immer zwei im Gegentakt arbeitende Ventilatoreinheiten) mit Wärmerückgewinnung über Keramik-Wärmespeicher dient zur wechselseitigen Be- und Entlüftung von einzelnen Räumen oder zur Teilbelüftung von Wohnungen mit einem energiesparenden Axialventilator. Zwei Filter der Filterklasse G3 gewährleisten die effiziente Reinigung der Aussen- und Abluft und schützen zugleich den Wärmespeicher vor Verschmutzung. Herausragend ist, dass Fassaden- und Laibungselemente miteinander kombiniert werden dürfen. Im Wechsel über ca. 70 Sekunden wird Abluft- und folgend Zuluftbetrieb gewährleistet. Für eine geregelte Überströmung sind die Türblätter mit rd. 10 mm Abstand zu den Türschwellen zu errichten oder alternativ unser passives Überströmelement in der Wand vorzusehen. Auf diese Weise schaffen die Einzelräume (Unterdruck) einen Ausgleich über den Flur (Überdruck) und somit ein gleichmässig, angenehmes Raumklima in Aufenthaltsräumen, Dielen, Fluren, Toilettenräume, Küchen, Hausarbeitsräume und trockenen Kellerräumen. In Schlafräumen sollte das Gerät möglichst weit entfernt vom Kopfbereich der Betten installiert werden. Ein Steuergerät mit eingebauten Netzteil ermöglicht 2 oder 4 Ventilatoreinheiten und max. 4 Sensoren anzuschließen und somit in ein zentral gesteuertes Lüftungssystem (ModBus) zu integrieren. Die empfohlene Wartung (jährlich) und Filtertausch (dreimal pro Jahr) garantiert die ohnehin lang anhaltende Funktionsfähigkeit des 60WDAC. 

Wo sind Ihre Vorteile?

Kontrollieren und reinigen Sie die Fassaden-/ Laibungselemente mindestens einmal pro Jahr resp. nach Bedarf um die Förderleistung des Lüftungsgerätes nicht zu vermindern. Dann entspricht die jährliche Heizenergie Einsparung im Durchschnitt bereits 44 KWh je Raumeinheit. Schwellwert Regeln zur Luftfeuchte, CO2 Gehalt und VOC Raumluft gewährleisten jeweils die optimale Funktion. Die Steuereinheit ist mit einem nichtflüchtigen Betriebsstundenzähler ausgestattet. Dabei werden neben den einzelnen Betriebsstunden für die einzelnen Lüfterstufen auch die Stunden erfasst, an denen die Lüftung ausgeschaltet war, um gesundes Raumklima auch in wenig bewohnten Immoblien aufrecht zu erhalten.

Details
Produktdetails 60WDAC

Was kann man mit dem WDAC Konzept sparen?

Zunächst einmal jede Menge Ärger durch falsches oder unregelmässiges Lüften (Schimmel), sowie die Steigerung und den nachhaltigen Werterhalt Ihrer Bausubstanz (Energieausweis) über die Nutzungsdauer. Darüber hinaus sorgt die einfache Montage und pflegeleichte Wartung für geringste Instandhaltungskosten in einem optisch dezenten Lüftungskonzept. Wir erfüllen schon heute die bestmögliche Energieklasse durch besonders leise Leichtlauf Lüftermotoren. Durch die Konzeption als Kleinspannungs-Gerät kommt die technisch beste Schutzklasse hinzu. Ein Gewinn auf ganzer Linie im täglichen Einsatz!

Technische Daten

Antriebsart: mehrstufig

Lüftungstyp: ZLG / BVU

Volumenstrom: 46 m3/h

Stromverbrauch: 1,24 KWh

Schallpegel: 40 db(A)

Wärmerückgewinnung: 83 %

Anschlussleistung: 4,3 W

Abmessungen H/B/T: 80 x 80 x 49 mm

Einsatztemperatur: -20 bis +50 Grad C

Bedienung: Steuereinheit

Gewicht: 9 kg (10 kg mit Laibungselement)

Filterüberwachung: zeitlich

Luftanschluss: DN 180

 

Warengruppe
WestaAirControl
Ausführungen
Set
Breite
80 mm
Länge
49 mm
Anschluß
DN 180
Material
Kunststoff
Verpackungseinheit
2 Stück
Preisspanne
700-900
Produkthilfe
Carsten Wolf
abgelegt unter:
Downloads
abgelegt unter: