Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

WAC

erstellt von Éric Dumonpierre zuletzt verändert: 12.05.2012 10:38

Geschützte Abkürzung für Westa Air Control der kontrollierten Wohnungslüftung Gerätefamilie von westaflex. Neben den Zentralgeräten werden passende Schalldämpfer, Verteiler, Design Luftauslässe und Verbrauchsmaterialien angeboten. Die Modellkennzeichnung weist auf den maximalen Volumen-Einsatzbereich hin. Zusätzlich wird der Steuerungs-Software-Stand und dessen Optionen markiert. Alle WAC Geräte sind mit allen Luftverteilern aus dem Hause westaflex kompatibel.

Eine Lüftungsanlage muss grundsätzlich nicht aufwändig bedient werden. Dank moderner digitaler Display-Raumregler lassen sich Lüftungsprogramme, -zeiten und -funktionen frei nach Bedarf auswählen und einstellen: Bei Abwesenheit läuft die Lüftungsanlage im Minimal-Betrieb, bei Anwesenheit im normalen Modus und bei vollem Haus hilft die Intensivlüftung die Luft immer rein zu halten. Mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet, kann die Lüftung sogar selbstständig die bedarfsgerechte Steuerung übernehmen.

Ein Lüftungsgerät muss auf die baulichen Gegebenheiten und individuellen Bedürfnisse und Anforderungen der Bewohner abgestimmt sein. Die Techniken und Möglichkeiten der kontrollierten Wohnungslüftung sind vielfältig: Mit einer WAC Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung kann zum Beispiel zusätzliche Energie eingespart werden!

 

 


Varianten

  • KWL
  • Lüftung
  • Wohnungslüftung
  • Lüftungsgerät